CVJM Sommerfest

Der CVJM ist ein sehr konservativer Verein und legt viel Wert auf seine Traditionen, deshalb fand am 4. Juli, wie immer, ganz normal, das altbewährte CVJM Wittenberg-Sommerfest statt.
Nicht ganz. Dieses Mal gab es neben der Tradition noch verschiedene andere Gründe, die das stattfinden des Sommerfestes mehr als nur rechtfertigten.
Der Wichtigste war die Verabschiedung von Armin und Petra Pra in ihre neue alte Heimat. Wir wünschen Ihnen viel Glück und Gottes Segen auf ihren neuen Wegen und danken ihnen für ihre wertvolle Arbeit im CVJM und in Wittenberg. Dazu gab es für beide als Geschenk, je eines unserer hippen Laufshirts. Als tolles Abendspektakel wurde ein Quizspiel von Feinsten veranstaltet, bei dem sich unsere vier Grüppchen wacker schlugen und mit mehr oder weniger Einfallsreichtum und Cleverness überzeugten um am Ende den Hauptgewinn, ganz nach christlichem Vorbild, unter Allen aufzuteilen.
Ein sehr wichtiger Grund, warum das Sommerfest ausgerechnet an diesem Freitag veranstaltet werden sollte war natürlich das Deutschlandspiel gegen Frankreich. Dass unsere Nationalelf dem Rest der Welt in Punkto Fußballkunst haushoch überlegen ist, war von vornherein natürlich jedem bewusst und so genossen wir die Liveübertragung im Kreise unserer CVJMer und Freunde.
Der letzte Faktor, der dem Sommerfest die richtige Würze verlieh und worauf wir in der Vorbereitung und bei der Durchführung vertrauten, war die Fähigkeit Gottes, sich an den Wetterbericht zu halten und uns mit sommerlichen Temperaturen und Lichtverhältnissen zu versorgen und mal ganz auf Regen zu verzichten. So konnten wir bedenkenlos auf der Wiese der Glaubenskirche Piesteritz unsere Armin’sche Pizza genießen, die ein oder andere Würstel‘ verspeisen oder an unserem Säftle nippen und dabei in guter Gesellschaft die Sommerzeit einläuten.
In diesem Sinne
Sei sommerlich gesegnet!
Sommerfest2sommerfest3Sommerfest1

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.